Warning: array_rand() [function.array-rand]: Second argument has to be between 1 and the number of elements in the array in /html/typo3conf/ext/ws_banner/pi1/class.tx_wsbanner_pi1.php on line 80
News

Das Regionalportal im Allgäu mit Ferienwohnungen, Hotel oder Pension in Füssen, in Schwangau, in Pfronten, in Lechbruck, in Roßhaupten, in Rieden, in Hopferau und in Nesselwang. Dazu Informationen, Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Freizeit - Tips, Branchenbuch, Wetter und Nachrichten der Region Königswinkel im Allgäu.

DeutschEnglish

21.11.2017 : 20:22


Veranstaltungen
Wetter
Gesundheit
Polizeibericht OAL
Polizeibericht SOG
Presseschau
Wirtschaft
Technik
Fußball B1/B2
Sonderseiten
Computer News

 

 

QR Code Allgäu Online

 

Geiler als Geiz


Was ist geiler, als Geiz? Ein Bericht von einem glücklichen Ballonfahrer, im Telegrammstil gehalten ...





Gerade eben sind wir auf dem Startplatz, heute der Steingadener Sportplatz, angekommen. Kurze Einweisung. Ballon aufbauen. Jo gibt präzise Kommandos. Die Hülle bläht sich. Der Brenner faucht. Ballon und Korb richten sich auf. Einsteigen! Jo, sein Ballon und der Korb brauchen Ballast. Der Brenner faucht weiter. Dann - beinahe unmerklich - wir heben ab. Flotter Aufstieg - über die Dächer von Steingaden und über die Kirchtürme - unter uns der Friedhof. Der Wind treibt uns nach Osten - die Erde bleibt zurück. Phantastisch!


Südlich von uns die Wieskirche, über uns hohe Wolken. Aufstieg bis auf beinahe 2.600 m Höhe. Stille - nur der Brenner faucht immer wieder in langen Stößen. Die Echelsbacher Brücke. An der Abzweigung das Verfolgerfahrzeug - es verfolgt uns wirklich. Dann ein rasanter Abstieg ins Ammertal. Warum "fallen" hier die Schneeflocken aufwärts? Nur weniger Meter über dar Ammer - genial! Und dann, ein spektakulärer Wiederaufstieg aus dem Tal heraus. Jo hat die Bäume doch nicht gestreift. Weiter nach Osten. Suche nach einem Landeplatz - aber unter uns nur Wald- und Moorflächen. Geringere Höhe. Wir scheuchen Rehe und Hasen auf. Wovor haben die Angst? Vor uns eine Wiese. Zielübung: der Korb gleitet zwischen zwei Gruppen von Birken hindurch. Dann, 87 Minuten nach dem Abheben - supersanfte Punktlandung auf dem Feldweg zwischen Uffing und dem Staffelsee. Das Verfolgerfahrzeug steht nur 20 m weiter. Ballon einpacken, Korb aufladen, Taufe mit Feuer und Schampus. Wir fühlen uns großartig. Zurück nach Steingaden, gemütliches gemeinsames Abendessen. Uff - ein riesiger Tag.


Geiz ist geil ... Ballonfahren mit Jo ist geiler!


Wir kommen wieder. Sicher!


Thomas & Vera (Renningen bei Stuttgart)



ALLGÄU ONLINE, am 23-03-05


Links:

www.skygate-ballonfahrten.de




<- zurück zur Übersicht